WILLKOMMEN ] Stammbaum ] Wappen ] Namensursprung Schuckmann-Schuppmann ] Namens-Mutation von Scukke zu Schuppmann ] SCOCKE - SKUKKE - SCHUCKE - Teil 1 (1154-1491) ] SCOCKE - SKUKKE - SCHUCKE - Teil 2 (1500-1936) ] SCH(O)UCKMANN-SCHUPP(B)MANN - Teil 1 (1242-1477) ] SCH(O)UCKMANN-SCHUPP(B)MANN - Teil 2 (1482-1650) ] SCH(O)UCKMANN-SCHUPP(B)MANN - Teil 3 (1650-1949) ] SCHUCK(PP)MANN ungeklärter Herkunft ] von Schuckmann ] von Schukkmann in Indonesien und Niederlande ] Kriegsopfer ] Emigranten USA ] Emigranten Wolga-Deutsche ] SCHUCKE im Bistum Verden ] [ SCHABMANN-SCHAPMANN-SCHÖPMANN-SCHÜPMANN ] SCHACKE/SCHACKMANN ] SCHAEPMAN ] SCHEP(P)MANN ] SCHOBMANN-SCHOEBMANN ] SCHOCKEMÖHLE-SCHOCKENHOFF-SCHO(U)CKINGHOFF ] SCHOCKINCK-SCHOCKING-SCHÜCKING ] SCHOGMANN ] SCHOKMANN, Sri Lanka ] SCOPMAN/SCHOP(P)MANN ] SCHUCHMANN ] SCHUCKENBÄUMER/SCHUCKENBÖMER ] SCHUCKENBERG/SCHUCKHAUSEN/SCHUCKENBROCK ] SCHUG(G)MANN/SCHUEGMANN ] SCHU(O)RCKMANN/SCHÜRCKMANN ] STUCKMANN ] Forschungsresümee ] BIECK ] BAHR ]

 


SCHABMANN / SCHAPMANN / SCHAPPMANN / SCHÖPMANN / SCHÜP(P)MANN:

(Bei diesen Namensvariationen besteht die Möglichkeit der Verwandtschaft mit den Namensvarianten untereinander 

und mit Schuppmann, Schuckmann; oftmals wurden Familiennamen nach dem Hörensagen geschrieben)


SCHABMAN(N):


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SCHAPMAN(N):


 


(SIEHE AUCH: SCHAEPMAN IN MÜNSTER!)

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SCHAPPMANN: (in Berlin und in Bochum)


 

 


SCHÖPMAN(N):


 

 

 

 

 

 

 


SCHÜP(P)MAN(N):


Ab 1658: Schüpmann aus Ostbevern bei Münster: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(SIEHE AUCH UNTER: SCHUPMAN, Ostbevern)

(SIEHE AUCH UNTER: SCHOPMANN, Ostbevern)








 










Nach oben 

© Klaus Schuppmann, 2008, 2014